Ein frohes Neues Jahr!

Liebe Leserinnen und Leser!

 

2012 ist vorbei, die Welt ist wider Erwarten nicht untergegangen (wer hätte das gedacht, ;-)). Es war ein spannendes Jahr. Gerade die Tage habe ich erfahren, dass die Seite des DCCV gehackt wurde (wer macht denn so was und vor allen Dingen: was hat er bzw. sie davon???).

 

Hinter den Kulissen wächst langsam, aber stetig meine neue Gesundheits-Seite, und hinter den Kulissen wächst auch "Control your IBD", mein englischsprachiges E-Book zum Thema chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, eigentlich so eine "eingedampfte" Version dessen, was ich in meinen deutschen Büchern zur Sprache gebracht habe. Ich habe wieder mal viel vor in 2013 und wie heißt es doch so schön: "von nichts kommt nichts". Zwei Projekte, die ich im Laufe der ersten Jahreshälfte in Angriff nehmen will, sind Social Media und Youtube. Für letzteres Projekt muss ich wohl wieder ein bisschen mehr trainieren, im Moment bin ich nämlich ganz schön, na ja, sagen wir "gewaltig" ;-) (-aktuell 96 kg bei 1,88m) ...man will ja schließlich eine gute Figur machen.

 

Ein kleiner Hinweis auf etwas, was eher nicht so schön gelaufen ist im vergangenen Jahr. Denn eigentlich sollte hier eine Fernsehreportage über mich entstehen (letztes Jahr August), wo die betreffenden Journalisten allerdings "sehr kurzfristig" (de facto habe ich meine Absage zwei Tage vor dem Drehtag erhalten) "jemand anderes gefunden haben" und der Beitrag über die Crohn-Patientin (am Schluss des Fernsehfilms) könnte nichtssagender, pauschalisierender und stupider kaum sein! Ehrlich! Und das sage ich nicht, weil sie mich nicht genommen haben, sondern weil das Filmchen etwas vortäuscht, das mit der Realität nichts zu tun hat: wer meint, eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung sei eine Frage von "Stress", und über "weniger Stress" auszuheilen hat ungefähr so viel von diesen Krankheiten verstanden wie ein Erstklässler von Differenzialgleichungen versteht!

 

Wen es interessiert: auf der Homepage des RBB oben recht im Suchfeld den Begriff "Selbstheilung" eingeben und bei den Ergebnissen den ersten Beitrag anklicken: "Gesund aus eigener Kraft - die Wiederentdeckung der Selbstheilung".

 

Der Beitrag über die Frau mit Morbus Crohn beginnt ab min. 25:10.

 

Ich wünsche all meinen Lesern ein frohes und vor allen Dingen gesundes neues Jahr 2013!

 

Andreas Ulmicher

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Eddy (Donnerstag, 03 Januar 2013 18:18)

    An dieser Stelle auch von mir ein frohes neues Jahr und ein großes Lob an die Seite. Ich lese seit einigen Wochen fleißig mit und bin auf alle neuen Themen gespannt. Weiter so!