Kurze Meldung in der Ärztezeitung über M. Crohn und Colitis ulcerosa

Eine Meldung in der Ärztezeitung vom gestrigen Mittwoch erhärtet die Annahme, dass der Anstieg der Neuerkrankungen von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa etwas mit Hygiene zu tun hat. Demnach sind Kinder um gut die Hälfte weniger gefährdet, an einer dieser Erkrankungen zu leiden, wenn sie in ihrem ersten Lebensjahr Kontakt mit Stalltieren hatten und / oder wenn Sie mindestens zwei ältere Geschwister haben.

 

Hingegen erhöht sich das Risiko, wenn die Kinder nicht gestillt werden. Wenn Kinder überhaupt nicht gestillt werden, ist das Risiko, an einer CED zu erkranken, um das Dreifache gegenüber gestillten Kindern erhöht.

 

Hier geht’s zur Meldung:

 

http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/magen_darm/chronische_darmentzuendungen/article/826221/ced-immer-kinder-m-crohn-c-ulcerosa.html

 

Bücherbestellung:

 

Therapieratgeber bestellen

 

Ernährungsratgeber bestellen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0